logo-narkomobilo-neu

Sedierung beim Zahnarzt und Vollnarkose

Sedierung beim Zahnarzt unter Vollnarkose / durch einen Zahnarzt ist eine bewährte Methode.

Richtlinien für Sedierung beim Zahnarzt mit Vollnarkose

Zur Sicherheit der Patienten wurden deshalb Richtlinien in Zusammenarbeit mit der wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Berufsverbänden der Anästhesisten und Zahnärzte erarbeitet Diese sollen einen Mindestsicherheitsstandard gewährleisten. Leider sind diese Standards aber nicht verpflichtend. Zunehmend werben Zahnarztpraxen mit erworbenen Zertifikaten wie „Master of Sedation“ oder gar „Master of Deep Sedation„.

Beworbene Sedierung

Besonders schockierend wenn dann noch mit professionell gestalteten Videos im Internet oder auf YouTube geworben wird. Nicht, dass dieses Verfahren prinzipiell abzulehnen ist, sondern das diese Kollegen öffentlich die Missachtung aller Sicherheitsstandards unbewusst demonstrieren. Wir haben in den letzten Monaten nicht einen einzigen Werbeauftritt gesehen, welcher auch nur Ansatzweise ein Minimum an Risikobewusstsein durch Sedierungen aufweist.

Nicht eine Praxis welche das erforderliche Notfallinstumentarium vorrätig hält, geschweige denn den Umgang beherrscht. Nicht umsonst gelten in anderen Ländern noch sehr viel strengere Richtlinien für Sedierungen. Auch sind die zur Anwendung kommenden Medikamente in vielen Ländern als „Controlled Substance“ klassifiziert!

Unser Ratschlag an Sie

Achten Sie darauf, ob in der Zahnarztpraxis bzw. oralchirurgischen Praxis diese Instrumente auch im Behandlungsraum bereit liegen! Im Notfall ist keine Zeit zum Suchen! Im Notfall geht es um Ihr Leben! Selbstverständlich können Sie auch den behandelnden Arzt vorher fragen, ob er Ihnen diese Geräte vorher zeigen kann. Selbstverständlich können Sie auch den behandelnden Arzt vorher fragen, ob er Ihnen diese Geräte vorher zeigen kann.

Narko-Mobilo I Ihr Narkoseteam

Kontakt